Leseabend

Heute hatte ich keine wirkliche Idee, worüber ich bloggen sollte. Also surfte ich meine drei, vier Lieblingsforen wieder einmal  ab. So zwei Stunden habe ich da schon gelesen, geschmunzelt und mich unterhalten. In den letzten Monaten verlor ich zunehmend den Anschluss, denn ich fand einfach nicht mehr die nötige Zeit dazu. Das Schöne ist, Internetforen sind wie Stammtische. Nach Themen geordnete Stammtische. Da muss man nicht immer dabei sein, da kann man auch locker  fernbleiben und darauf zählen, dass wichtige oder interessante Themen überleben werden, bis man wieder mitliest. Und wenn nicht, dann war es auch nicht so wichtig ;-) . Die Anzahl selbst geschriebener Beiträge hat natürlich rapide abgenommen. Mitlesen ja, mitschreiben nur noch selten. Ich merke, dass die Forum-Phase für mich langsam durch ist. In den letzten Jahren habe ich da viel Zeit investiert doch nun  merke ich, dass die Blog-Phase die Forum-Phase langsam ablöst.  Heute schreibe ich mehr Blogkommentare als Forenbeiträge. Ja, das Leben ist Veränderung.

Trackbacks

Trackback-URL für diesen EintragTrackback URL

Kommentare

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
;-)  ;-|  :-(  :-)  :-D  :grins:  8-)  :-P  :applaus:  :wave: 
:shame:  :sik:  :cry:  :grrr:  :-O  :love:  :heart:  :th_up:  :th_down:  :beer: