Erstbenutzung

Heute Nachmittag traf ich mich mit Arjun und wir verschoben den Bike Butler Fuhrpark in die neue Garage. Es ist das erste Mal, dass man fünf Rikschas zusammen sieht. Das ist unsere neue Basis. Von da aus werde ich 2014 hoffentlich auch wieder über 200 Tage als Rikschafahrer starten und dahin werde ich abends müde zurück kehren. Ein gutes, doch ein noch etwas komisches Gefühl, das Alles. Nun nimmt Bike Butler Fahrt auf! Platz dafür bietet die neue Garage für die nächsten Jahre ganz bestimmt.

Da wartet aber viel Arbeit auf mich! Ich muss die zwei neuen Rikschas beim Strassenverkehrsamt anmelden und vorführen. Eine Rikscha braucht noch Arbeit. Da fehlt z.B. ein Kettenspanner und auch etwas Farbe an den neu geschweissten Teilen. Ich muss Räder reparieren lassen, ein Alu-Frontschild für Arjuns ungestüme Gäste anfertigen und einpassen, viele neue Frontschilder und Dachleisten drucken lassen und montieren, ein Set Dreieckteile fehlt auch noch. Und der Disco-Schmuck... Und, ach ja, Fahrer, Werbepartner, Kunden... mir wird ganz schummrig...

Morgen habe ich zwei gebuchte 90 Minuten Gutscheinfahrten und ich freue mich richtig, dass ich wieder auf die Strasse komme und mich bewegen kann. Die letzten Wochen waren etwas gar viel Ruhe und Essen, nun braucht es wieder einmal etwas Bewegung. Hoffentlich bleiben wir vom Regen verschont.


Trackbacks

Trackback-URL für diesen EintragTrackback URL
  1. Einsparungen

Kommentare

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
;-)  ;-|  :-(  :-)  :-D  :grins:  8-)  :-P  :applaus:  :wave: 
:shame:  :sik:  :cry:  :grrr:  :-O  :love:  :heart:  :th_up:  :th_down:  :beer: