s'bessert

Gestern war ich noch einmal beim Arzt. Die Beschwerden, respektive die Schmerzen, lassen langsam nach, obwohl ich mir schon einen schnelleren Heilungsverlauf gewünscht hätte. So ganz ohne Schmerzmittel geht es noch nicht und gemäss dem Herrn Doktor braucht es auch noch "ein paar" Wochen, bis ich wieder beschwerdefrei bin...

Gegen Abend besuchte ich dann seit längerem wieder einmal das Fitnesscenter. Hauptsächlich um ins Dampfbad und in die Sauna zu gehen. Wärme tut den verspannten Muskeln gut und mit einem guten Buch bewaffnet kann ich schon so zwei Stunden in der Wellnesslandschaft rumlümmeln. Die Situation motivierte mich dann soweit, dass ich um 18:30 Uhr an einer Lektion Power-Yoga teilnahm, was dann auch erstaunlich gut ging. Natürlich musste ich mich vorsichtig bewegen und die eine oder andere Übung etwas langsamer angehen, doch ich war erstaunt wie gut ich es vertragen habe.

Ja, in den letzten zwei Wochen habe ich seit längerer Zeit wieder einmal ein paar Bücher gelesen. Vorwiegend Bücher über Yoga und dessen körperlichen und geistigen Aspekte. Das hat mir gut getan und motiviert mich wieder vermehrt, an meiner Körperwahrnehmung zu arbeiten. Ich denke, dass ich dieses Jahr diesbezüglich ein gutes Jahr hinter mir habe und möchte nun einen weiteren Schritt unternehmen. Vielleicht hat mir dieser Unfall genau die Ruhe und Zeit gegeben die es braucht um zu reflektieren, den eigenen Standort zu bestimmen und die nächsten Schritte zu planen.

Trackbacks

Trackback-URL für diesen EintragTrackback URL

Kommentare

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
;-)  ;-|  :-(  :-)  :-D  :grins:  8-)  :-P  :applaus:  :wave: 
:shame:  :sik:  :cry:  :grrr:  :-O  :love:  :heart:  :th_up:  :th_down:  :beer: